Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

1:0 in Lille ist Arbeitssieg

© UEFA

24.10.2012

Jupp Heynckes 1:0 in Lille ist Arbeitssieg

„Auch solche Spiele muss man mal gewinnen.“

Lille – Bayern-Trainer Jupp Heynckes hat den 1:0-Sieg der Münchener gegen den OSC Lille in der Gruppenphase der Champions League als Arbeitssieg bezeichnet. „Auch solche Spiele muss man mal gewinnen. Das war ein Arbeitssieg, wir haben nicht so gut gespielt“, sagte der Übungsleiter nach Abpfiff der Partie. Allerdings habe seine Mannschaft gekämpft „und letztendlich über den Fight verdient gewonnen“. „Wichtig ist, dass man solche Spiele gewinnt“, betonte Heynckes.

Thomas Müller, der das 1:0 der Bayern mit einem verwandelten Elfmeter besorgt hatte, erklärte seinerseits, dass das Spiel gegen Lille „sehr schwer“ gewesen sei. „Es war knapp, vielleicht spielerisch nicht herausragend, aber ich freue mich trotzdem“, so Müller.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/10-in-lille-ist-arbeitssieg-56884.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Janßen löst Lienen als Cheftrainer beim FC St. Pauli ab

Olaf Janßen löst Ewald Lienen als Cheftrainer des Zweitligisten FC St. Pauli ab. "Lienen ist ab sofort Technischer Direktor bei den Braun-Weißen", teilte ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag auf BVB-Bus Schmelzer leidet noch immer unter Nachwirkungen

Borussia Dortmunds Kapitän Marcel Schmelzer leidet noch immer unter den Nachwirkungen des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus. "Ich kann immer noch ...

Martin Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Mainz 05 trennt sich von Trainer Martin Schmidt

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. Das teilte der Verein am Montag mit. Das vorzeitige Ende der Zusammenarbeit betreffe auch ...

Weitere Schlagzeilen