Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© über dts Nachrichtenagentur

22.02.2014

1. Bundesliga Hamburg gewinnt überraschend gegen Dortmund

Damit verschafft sich der Bundesliga-Dino Luft im Abstiegskampf.

Hamburg – Am 22. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga gewinnt der abstiegsbedrohte Hamburger SV gegen Borussia Dortmund überraschend mit 3:0. Hamburg begann die Begegnung mutig und mit fest geschlossener Defensive, während Dortmund ideenlos nach vorn agierte. In der 41. Minute erzielte Jiráček das 1:0 für die Gastgeber.

Nach dem Seitenwechsel konnte die Dortmunder Offensivspieler kein Rezept gegen die Hamburger Abwehr finden. In der 58. Minute erzielte Lasogga das 2:0 für Hamburg. In der 69. Minute zappelte der Ball nach einem Kopfballtreffer von Djourou erneut im Dortmunder Netz, doch nach einem Foulspiel war die Partie bereits abgepfiffen.

Danach begann Dortmund sich allmählich zu sammeln und konnte mehrere gelungene Versuche in Richtung des Hamburger Tors starten. Jedoch kam Hamburg in der 90. Spielminute durch Çalhanoğlu zum 3:0.

Damit verschafft sich der Bundesliga-Dino Luft im Abstiegskampf und kann beim Einstand des neuen Trainers Mirko Slomka wieder Hoffnung schöpfen.

In den übrigen Partien trennten sich Borussia Mönchengladbach und 1899 Hoffenheim mit 2:2, der SC Freiburg verlor deutlich gegen den FC Augsburg 2:4. Der 1. FC Nürnberg gewann gegen Eintracht Braunschweig mit 2:1 und Hertha BSC gewann gegen den VfB Stuttgart mit 2:1.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-hamburg-gewinnt-ueberraschend-gegen-dortmund-mit-30-69432.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen