Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© über dts Nachrichtenagentur

19.02.2013

Fifa Torlinientechnik wird bei WM 2014 eingesetzt

Bundesliga schließt den Einsatz der Technologie bislang aus.

Zürich – Der Fußballverband FIFA hat den Einsatz der Torlinientechnik bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien beschlossen. Das teilte der Weltfußballverband am Dienstag mit. Die Technologie kann überprüfen, ob ein Ball vollständig die Torlinie überquert hat und somit die Schiedsrichter bei schwierigen Torentscheidungen unterstützen.

Dem Entschluss des Weltverbandes lag die Anwendung der Technik auf der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 2012 in Japan zugrunde. Angesichts der verschiedenen Technologien auf dem Markt hat die FIFA eine Ausschreibung mit den technischen Anforderungen angekündigt.

Die Bundesliga schließt den Einsatz der Technologie bislang aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zuerich-torlinientechnik-wird-bei-wm-2014-eingesetzt-60640.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Relegation 1860 München nach Chaos-Spiel abgestiegen

Der TSV 1860 München hat das von chaotischen Szenen begleitete Relegations-Rückspiel gegen den Drittligisten Jahn Regensburg am Dienstagabend mit 0:2 ...

Thomas Tuchel BVB

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Borussia Dortmund trennt sich von Trainer Tuchel

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat sich mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Thomas Tuchel getrennt. Dies sei das Ergebnis eines Gesprächs ...

Luiz Gustavo VfL Wolfsburg

© über dts Nachrichtenagentur

Relegation Wolfsburg bleibt Erstligist

Der VfL Wolfsburg hat das Relegations-Rückspiel gegen Eintracht Braunschweig am Montagabend mit 1:0 gewonnen und spielt damit auch in der kommenden Saison ...

Weitere Schlagzeilen