Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Zehn-Punkte-Plan gegen Gewalt im Fußball

© dapd

08.02.2012

Polizei-Gewerkschaft Zehn-Punkte-Plan gegen Gewalt im Fußball

Experten-Anhörung im Sportausschuss des Deutschen Bundestages.

Berlin – Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) will die ausufernde Gewalt rund um den Fußball mit einem Zehn-Punkte-Plan bekämpfen. Bei einer Experten-Anhörung im Sportausschuss des Deutschen Bundestages erklärte der GdP-Bundesvorsitzende Bernhard Witthaut: “Eine Minderheit von Sport-Gewalttätern verweigert beharrlich den Dialog mit der Polizei. Zudem nehmen gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen sogenannten Fans und der Polizei zu. Die Zahl verletzter Personen, darunter zahlreiche Polizeibeamte und Unbeteiligte, hat zuletzt eine Rekordhöhe erreicht. Gewalttäter müssen dauerhaft vom Fußball isoliert werden.”

Die GdP fordert, Haus- und Stadionverbote konsequent einzusetzen und gegenüber Personen auszusprechen, die die Stadionordnung oder Strafgesetze innerhalb und außerhalb der Stadien verletzen. Mit einem Alkoholbann in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie einer engeren Fanbegleitung durch die Heimatvereine sollte die Reise zu Auswärtsspielen sicherer gemacht werden, sagte Witthaut. Die GdP begrüße das Nein des Deutschen Fußball-Bundes zum unkontrollierten und illegalen Abbrennen von Pyrotechnik innerhalb und außerhalb der Stadien. Die GdP bekräftigte ihr Nein zur Beteiligung der Klubs an den Kosten von Polizeieinsätzen. Die Vereine seien nicht die Störer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zehn-punkte-plan-gegen-gewalt-im-fussball-38785.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen