Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußballfans der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft

© über dts Nachrichtenagentur

25.07.2015

WM-Qualifikation DFB-Elf erwischt leichte Gruppe

„Ich freue mich, dass wir nicht gegen Italien und Frankreich spielen.“

St. Petersburg – Bei der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland trifft die DFB-Auswahl auf eine leichte Gruppe. Deutschland kam bei der Auslosung im Konstantinpalast in St. Petersburg am Samstag in die Gruppe C. Damit trifft die Mannschaft auf Tschechien, Nordirland, Norwegen, Aserbaidschan und San Marino.

„Ich freue mich, dass wir nicht gegen Italien und Frankreich spielen. Damit können wir zufrieden sein. Es werden schöne Stadien“, sagte Oliver Bierhoff, der die Lose gezogen hatte.

Die Qualifikationsspiele werden nach der Europameisterschaft in Frankreich im September 2016 beginnen. Die genauen Spieltermine werden am Sonntag bekannt gegeben.

Die neun Gruppensieger qualifizieren sich direkt für die WM in Russland, die Gruppenzweiten treten in Play-Offs gegeneinander an. Die WM beginnt am 14. Juni 2018 in Moskau.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wm-qualifikation-dfb-elf-erwischt-leichte-gruppe-86571.html

Weitere Nachrichten

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Anschlag Spuren führen ins Ausland

Im Fall des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gehen die Ermittler Spuren ins Ausland nach. Das berichtet der "Spiegel". Der ...

Weitere Schlagzeilen