Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

09.07.2010

WM DFB-Team von grippalem Infekt getroffen

Erasmia – Einen Tag vor dem Spiel um Platz drei gegen Uruguay geht im DFB-Team ein grippaler Infekt um. Wie der DFB mitteilte, blieb Bundestrainer Joachim Löw wegen einer Infektion im Hotel, die Leitung des Abschlusstrainings übernahm Assistenztrainer Hansi Flick.

Auch Kapitän Philipp Lahm und Stürmer Lukas Podolski hätten sich einen grippalen Infekt zugezogen und mussten pausieren. Zudem konnte der zweite Torhüter Tim Wiese aufgrund einer Schleimbeutelentzündung im rechten Knie nicht trainieren. Die DFB-Elf spielt morgen Abend ab 20.30 Uhr gegen die Südamerikaner aus Uruguay.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wm-dfb-team-von-grippalem-infekt-getroffen-11718.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen