Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

17.06.2010

WM Argentinien will vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale

Joahannesburg – Der zweifache Weltmeister Argentinien will heute Nachmittag mit einem Sieg gegen Gruppengegner Südkorea bereits den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale sichern. Die Mannschaft um Weltfußballer Lionel Messi spielt ab 13.30 Uhr im Soccer-City-Stadion von Johannesburg gegen die „Taeguk Warriors“ aus Südkorea.

„Gauchos“-Coach Diego Maradona muss in der Partie auf Mittelfeldmotor Juan Sebastian Verón verzichten, der Probleme mit der Wadenmuskulatur hat. Der Spieler von Estudiantes de la Plata wird voraussichtlich durch Maxi Rodriguez ersetzt. Maradona zeigte sich bereits vor dem Spiel gegen Südkorea selbstbewusst: „Bei allem Respekt: Sie haben keinen Messi“.

Ab 16 Uhr kommt es dann im zweiten Spiel der Gruppe B zur Begegnung zwischen Griechenland und Nigeria. In der Partie ist sowohl die Mannschaft von Trainer Otto Rehhagel als auch das afrikanische Team der „Super Eagles“ zum Siegen verdammt, um noch das Achtelfinale zu erreichen. Am Abend trifft Frankreich in der Gruppe A auf Mexiko.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wm-argentinien-will-vorzeitigen-einzug-ins-achtelfinale-10910.html

Weitere Nachrichten

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Borussia-Dortmund-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Borussia Dortmund will Nachwuchtstrainer länger halten

Borussia Dortmund will eigene Nachwuchstrainer nicht mehr wie zuletzt für andere Profiklubs freigeben. "Wo gute Arbeit geleistet wird, entstehen ...

Thomas Tuchel

© über dts Nachrichtenagentur

Borussia Dortmund Tuchel will bleiben

Thomas Tuchel, Trainer von Bundesligist Borussia Dortmund, will sein Amt behalten. "Ich würde gern bleiben und hoffe, dass die Gespräche ergebnisoffen ...

Weitere Schlagzeilen