Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

13.07.2010

U 20-Weltmeisterschaft der Frauen wird eröffnet

Bochum – Kurz nach dem Ende Männer-Weltmeisterschaft in Südafrika beginnt heute die U 20-Weltmeisterschaft der Frauen in Deutschland. Im Eröffnungsspiel im ausverkauften Bochumer WM-Station trifft die Elf von Trainerin Maren Meinert ab 11.30 Uhr auf Costa Rica. Dabei werden die Spielerinnen prominente Unterstützung von der Tribüne erhalten. So haben sich unter anderem DFB-Präsident Theo Zwanziger und Franz Beckenbauer angekündigt.

Die Weltmeisterschaft der Juniorinnen gilt auch als Testlauf für die Frauen-WM in Deutschland im kommenden Jahr. „Wir wissen, dass die WM kein Selbstläufer wird. Aber wir wollen die Euphorie aus Südafrika für unsere WM mitnehmen und die Leute mit attraktivem Fußball begeistern“, erklärte Meinert. Bis zum 1. August spielen 16 Teams in Bochum, Bielefeld, Augsburg und Dresden um den Titel. Das Finale findet in Bielefeld statt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/u-20-weltmeisterschaft-der-frauen-wird-eroeffnet-11849.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Josip Drmic 2015

© Steindy / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga Drmic kämpft um Comeback bei Borussia Mönchengladbach

Josip Drmic hat sich nach seinem Knorpelschaden Gedanken um seine Karriere gemacht. Doch er hat nicht aufgegeben und kämpft um sein Comeback. "Ich habe ...

Lukas Podolski 2012 FC Arsenal

© Ronnie Macdonald / CC BY 2.0

"Die Garde der Löwen" Podolski will häufiger als Synchronsprecher arbeiten

Fußballstar Lukas Podolski würde gerne häufiger als Synchronsprecher arbeiten. "Es macht auf jeden Fall Spaß. Wenn man dann am Ende die Serie sieht und ...

Weitere Schlagzeilen