Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Schalkes Raul erzielt Tor des Jahres 2011

© dapd

28.01.2012

Tor des Jahres Schalkes Raul erzielt Tor des Jahres 2011

Der Treffer setzte sich gegen die Fallrückziehertore von Sascha Rösler und Eren Derdiyok durch.

Berlin – Rauls traumhafter Lupfer im Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Köln ist das Tor des Jahres 2011. Der Treffer des spanischen Torjägers zum zwischenzeitlichen 4:1 beim 5:1-Sieg gegen die Kölner am 13. August 2011 erhielt bei der traditionellen Wahl der ARD “Sportschau” 16,23 Prozent der Stimmen. Damit setzte sich Rauls Treffer gegen die Fallrückziehertore von Sascha Rösler (Fortuna Düsseldorf) und Eren Derdiyok (Bayer Leverkusen) durch.

An der Fanwahl nahmen 234.432 Zuschauer teil, 38.049 Stimmen entfielen auf den Treffer von Raul.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schalkes-raul-erzielt-tor-des-jahres-2011-36772.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen