Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

22.09.2011

1. Bundesliga Schalke bestätigt Rangnick-Rücktritt

Rücktritt Aufgrund eines „Erschöpfungssyndroms“.

Gelsenkirchen – Ralf Rangnick ist als Trainer des Fußball-Bundesligisten Schalke 04 zurückgetreten. Der Verein bestätigte am Donnerstag einen entsprechenden Bericht der „Sport Bild“.

Aufgrund eines „Erschöpfungssyndroms“ sei der 53-Jährige momentan nicht in der Lage, „die Kraft und Energie aufzubringen, um dem Team des aktuellen DFB-Pokalsiegers die notwendigen Impulse zur Weiterentwicklung zu geben“, hieß es in einer Mitteilung des Vereins.

Rangnick hatte die Mannschaft erst im März von Felix Magath übernommen. Zuvor trainierte der 53-Jährige zwischen 2006 und 2011 die TSG 1899 Hoffenheim.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schalke-bestaetigt-rangnick-ruecktritt-28412.html

Weitere Nachrichten

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Weitere Schlagzeilen