Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

24.10.2010

Saldo beim 1. FC Köln gefeuert

Köln – Der 1. FC Köln hat sich endgültig von seinem Trainer Zvonimir Soldo getrennt. Gegen 16:30 am Sonntag war die erwartete Entscheidung gefallen. Die 1:2-Niederlage in Hannover und das schwache Auftreten der Mannschaft war den Verantwortlichen offensichtlich zu viel. Im Pokalspiel gegen 1860 München soll U-23-Trainer Frank Schaefer auf der Bank sitzen.

Am Nachmittag hatte der „Kölner Stadt-Anzeiger“ die offenbar vorbereitete Meldung aufgrund eines „technischen Defektes“ versehentlich zu früh auf die Internetseite gestellt, später wieder zurückgezogen und damit für allgemeine Verwirrung gesorgt. Zvonimir Soldo bestätigte dann aber gegenüber dem Fußball-Magazin „kicker“ seinen Rauswurf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/saldo-beim-1-fc-koeln-gefeuert-16485.html

Weitere Nachrichten

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Pfeifkonzert DFB stellt Halbzeitshow auf den Prüfstand

Der Deutsche Fußball Bund (DFB) stellt nach der massiven Kritik am Auftritt von Sängerin Helene Fischer die Halbzeitshow beim DFB-Pokalfinale in Berlin auf ...

RheinEnergieStadion Köln

© Sascha Brück / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga 1. FC Köln prüft Bau eines Olympiastadions

Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln prüft den Bau eines Stadions für eine nordrhein-westfälische Bewerbungskampagne um die Olympischen Spiele 2028. Dies ...

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Weitere Schlagzeilen