Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Ronaldinho wieder im Selecao-Kader

© dapd

14.02.2012

Brasilien Ronaldinho wieder im Selecao-Kader

“Ronaldinho ist Teil eines Projekts.”

Sao Paulo – Brasiliens Fußball-Nationaltrainer Mano Menezes setzt auf den zuletzt formschwachen Weltmeister Ronaldinho, aber nicht auf Kaka und Robinho. Für das anstehende Testspiel in Bosnien (28. Februar) berief der Coach der Selecao den Star von Flamengo Rio de Janeiro.

“Ronaldinho ist Teil eines Projekts”, sagte Menezes. “Ich kann nicht anfangen, Dinge zu verändern, nur weil er eine schlechte Phase hat.” Ronaldinho hatte in der Vergangenheit betont, er wolle sowohl im Sommer am Olympischen Fußballturnier in London als auch bei der Heim-WM 2014 teilnehmen.

Mittelfeldspieler Kaka von Real Madrid fand dagegen trotz guter Form und vieler Einsätze ebenso wenig Berücksichtigung wie Robinho vom AC Mailand. Auch Robinhos Teamkollege Pato ist nach einer Verletzung nicht dabei. Menezes sagte, er habe sich dennoch mehr von Kaka erwartet: “Vielleicht habe ich etwas nicht gesehen, das ich von ihm erwartet hatte.”

Das Spiel ist das erste seit Oktober, für das Menezes auch die in Brasilien spielenden Profis zur Verfügung hat, die zuvor fehlten, weil sich die dortige Liga in der entscheidenden Phase befand. Ronaldinho, der 2002 in Japan und Südkorea den WM-Titel gewann, war Ende 2010 in die Nationalmannschaft zurückgekehrt, nachdem er nicht für die WM in Südafrika nominiert worden war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ronaldinho-wieder-im-selecao-kader-40038.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen