Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Robert Kubica darf nach Hause

© dapd

16.01.2012

Formel 1 Robert Kubica darf nach Hause

Wann er in ein Formel-1-Cockpit zurückkehren kann, ist weiterhin völlig offen.

Monte Carlo – Formel-1-Pilot Robert Kubica ist aus dem Krankenhaus entlassen worden und in seine Wahlheimat Monte Carlo zurückgekehrt. Der Pole habe die nach seinem Sturz in der vergangenen Woche notwendige Operation gut überstanden, berichtet “autosport.com”. Allerdings werde es noch zwei bis drei Wochen dauern, ehe der Pole das Training im Hinblick auf ein Comeback in der Motorsport-Königsklasse aufnehmen könne.

Wann Kubica in ein Formel-1-Cockpit zurückkehren kann, ist weiterhin völlig offen. Die neuerliche Verletzung werde zwar keine Auswirkungen auf die Rehabilitationsphase haben, teilten die Ärzte mit. Doch die Nervenverbindungen im rechten Arm sowie der beim Unfall schwer verletzten rechten Hand seien weiterhin noch nicht vollständig wiederhergestellt.

Kubica hatte sich in der vergangenen Woche bei einem Sturz beim Spazierengehen am ohnehin schon durch seinen schweren Rallye-Unfall in Mitleidenschaft gezogenen rechten Bein erneut verletzt. Bei dem Rallye-Crash am 6. Februar 2011 in Italien hatte sich der 27-Jährige so schwer verletzt, dass er die komplette Saison 2011 verpasst hatte und seitdem um seine Rückkehr kämpft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/robert-kubica-darf-nach-hause-34420.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Relegation Jahn Regensburg und 1860 München unentschieden

Das Relegationsspiel zwischen Drittligist Jahn Regensburg und Zweitligist 1860 München ist mit einem 1:1 unentschieden zu Ende gegangen. Die Regensburger ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Schiedsrichterin Steinhaus hat keine Angst vor Fehlentscheidungen

Bibiana Steinhaus, ab kommender Saison erste Schiedsrichterin in der ersten Fußball-Bundesliga, hat keine Angst, ihre Reputation durch Fehlentscheidungen ...

Mario Gómez VfL Wolfsburg

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesliga-Relegation Wolfsburg gewinnt Hinspiel gegen Braunschweig

Der VfL Wolfsburg hat das Relegations-Hinspiel am Donnerstagabend gegen Eintracht Braunschweig mit 1:0 gewonnen. Die Partie begann umkämpft, beide Teams ...

Weitere Schlagzeilen