Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Rihanna bricht Madonnas Chart-Rekord

© bang

06.10.2011

Rihanna Rihanna bricht Madonnas Chart-Rekord

Rihanna hat mit ihrer neuen Single ‚We Found Love‘ einen Rekord gebrochen. Die Sängerin, die 2005 mit ihrer ersten Single ‚Pon De Replay‘ ihren ersten Top Ten-Hit landete, ist sechs Jahre und vier Monate später mit ihrem neuesten Song in dieser Woche auf Platz 9 der amerikanischen Charts eingestiegen. Damit ist sie laut ‚Billboard‘ die Künstlerin, die es in kürzester Zeit geschafft hat, 20 Singles in den Top Ten zu platzieren.

Bisher hielt Madonna den Rekord mit sechs Jahren und neun Monaten. 1984 schaffte diese es mit ‚Lucky Star‘ erstmals in die Top Ten. Zum 20. Mal gelang ihr dieses Kunststück im Juli 1990 mit ‚Hanky Panky‘.

Erst kürzlich schwärmte Rihanna von der Wandlungsfähigkeit ihrer 53-jährigen Kollegin und nannte diese als ihre Inspirationsquelle. „Ich denke, dass Madonna eine große Inspiration für mich war, vor allem für meine frühe Arbeit. Wenn ich ihre Evolution über die Zeit hinweg untersuchen müsste, denke ich, dass sie ihren Kleidungsstil und ihre Musik jedes Mal wieder mit Erfolg neu erfunden hat. Und zur selben Zeit blieb sie eine richtige Kraft in der Unterhaltungsbranche der ganzen Welt.“

Vor wenigen Tagen gab Rihanna bekannt, dass ihr sechstes Album, das im November erscheinen wird, den Titel ‚Talk That Talk‚ tragen wird.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rihanna-bricht-madonnas-chart-rekord-29187.html

Weitere Nachrichten

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Bushido neue Nummer eins der Album-Charts

Der deutsche Rapper Bushido ist mit seinem Album "Black Friday" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag ...

Elbphilharmonie

© über dts Nachrichtenagentur

Elbphilharmonie Tonkünstlerverband verteidigt Konzert zum G20-Gipfel

Der Präsident des Deutschen Tonkünstlerverbandes, Cornelius Hauptmann, hat das geplante Konzert zum G20-Gipfel in der Hamburger Elbphilharmonie verteidigt. ...

Cro Rock am Ring 2013

© Achim Raschka / CC BY-SA 3.0

Rock am Ring Veranstalter Lieberberg verteidigt Wutrede

"Rock am Ring"-Veranstalter Marek Lieberberg hat seine Wutrede vom Freitagabend verteidigt. "Keiner ist davor gefeit, von der falschen Seite vereinnahmt zu ...

Weitere Schlagzeilen