Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© über dts Nachrichtenagentur

04.02.2013

Europol Riesiger Fußball-Wettbetrug aufgedeckt

425 korrupte Offizielle identifiziert.

Den Haag – Die europäische Polizeibehörde Europol hat nach eigenen Angaben einen gigantischen Wettbetrug im Fußball aufgedeckt. Wie die Behörde am Montag in Den Haag mitteilte, seien mindestens 380 Spiele manipuliert worden, darunter auch WM- und EM-Qualifikationspartien. Es wäre der größte Wettskandal der Fußballgeschichte, auch Schiedsrichter sollen beteiligt gewesen sein.

Insgesamt wurden 425 korrupte Offizielle identifiziert, beteiligte Spieler und Kriminelle sollen aus insgesamt 15 Ländern kommen. Mit den Betrügereien seien laut Europol insgesamt acht Millionen Euro eingenommen worden.

Unter Verdacht stünden auch Spiele in Afrika, Asien und Südamerika, die Untersuchungen seien aber noch nicht weit voran geschritten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/riesiger-fussball-wettbetrug-aufgedeckt-59646.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Janßen löst Lienen als Cheftrainer beim FC St. Pauli ab

Olaf Janßen löst Ewald Lienen als Cheftrainer des Zweitligisten FC St. Pauli ab. "Lienen ist ab sofort Technischer Direktor bei den Braun-Weißen", teilte ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag auf BVB-Bus Schmelzer leidet noch immer unter Nachwirkungen

Borussia Dortmunds Kapitän Marcel Schmelzer leidet noch immer unter den Nachwirkungen des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus. "Ich kann immer noch ...

Martin Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Mainz 05 trennt sich von Trainer Martin Schmidt

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. Das teilte der Verein am Montag mit. Das vorzeitige Ende der Zusammenarbeit betreffe auch ...

Weitere Schlagzeilen