Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Gemeinschaft für erneute Bewerbung

© dapd

07.02.2012

Olympia in München Gemeinschaft für erneute Bewerbung

Einen erneuten Anlauf für 2022 wagen.

München – 50 Jahre nach den Olympischen Sommerspielen in München soll die bayerische Metropole nach den Vorstellungen einer Interessensgemeinschaft wieder Schauplatz für Olympische Spiele werden. Sponsoren und Unterstützer der gescheiterten Olympia-Bewerbung von München und Garmisch-Partenkirchen für die Winterspiele 2018 wollen sich dafür stark machen, einen erneuten Anlauf für 2022 zu wagen.

Im Bayerischen Fernsehen äußerte sich der Geschäftsführer der Olympiapark GmbH Ralph Huber stellvertretend: “Zum 40-jährigen Olympia-Jubiläum Münchens wollen wir uns im deutschen Haus in London präsentieren und dem IOC und den Sportlern zeigen, was in München möglich war und vielleicht zukünftig möglich sein könnte.”

In dem Beschluss der Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), eine Bewerbung für die Spiele 2022 derzeit auszuschließen, sieht die Interessensgemeinschaft genügend Interpretationsspielraum. “Er lässt uns eine Hintertür offen. Für uns als Olympiapark ist es natürlich eine klare Aufforderung sich weiter Gedanken zu machen”, sagte Huber.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/olympia-muenchen-interessensgemeinschaft-fuer-erneute-bewerbung-38462.html

Weitere Nachrichten

Thomas Tuchel

© über dts Nachrichtenagentur

Borussia Dortmund Tuchel will bleiben

Thomas Tuchel, Trainer von Bundesligist Borussia Dortmund, will sein Amt behalten. "Ich würde gern bleiben und hoffe, dass die Gespräche ergebnisoffen ...

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Pierre-Emerick Aubameyang BVB

© über dts Nachrichtenagentur

DFB-Pokal Borussia Dortmund gewinnt Finale gegen Frankfurt

Borussia Dortmund hat den DFB-Pokal der Saison 2016/17 nach einem 2:1 im Finale gegen Eintracht Frankfurt gewonnen. Ousmane Dembélé brachte die Dortmunder ...

Weitere Schlagzeilen