Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Mijatovic fehlt der Hertha weitere drei Wochen

© dapd

16.01.2012

Verletzung Mijatovic fehlt der Hertha weitere drei Wochen

Janker soll ihn bis auf Weiteres ersetzen.

Berlin – Schlechte Nachrichten für Michael Skibbe, den neuen Trainer von Hertha BSC. Abwehrchef Andre Mijatovic fällt länger aus als gedacht und verpasst wohl den Rückrundenstart gegen Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg.

“Leider muss ich noch etwas Geduld haben. Ich bin zwar auf einem guten Weg, falle aber noch zwei bis drei Wochen aus”, sagte Mijatovic im “Querpass”, einer Sendung der “Berliner Morgenpost” im Regionalsender TV.Berlin. Eigentlich sollte der 33-Jährige nach seiner Sprunggelenksverletzung bereits am Montag wieder ins Training einsteigen. Christoph Janker wird ihn bis auf Weiteres ersetzen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mijatovic-fehlt-der-hertha-weitere-drei-wochen-34478.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen