Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

19.11.2017

Kevin-Prince Boateng Rassismus im Fußball ist die Hölle

„Als ich jung war, habe ich immer versucht, das wegzudenken, zu unterdrücken.“

Frankfurt – Der Profifußballer Kevin-Prince Boateng hat über seine Erfahrungen mit Rassismus im deutschen Fußball gesprochen. Er habe bereits als Kind regelmäßig Beschimpfungen von Eltern gegnerischer Spieler hinnehmen müssen, sagte der Spieler des Erstligisten Eintracht Frankfurt im Magazin „Jetzt“.

„Du weißt ganz genau, dass sie in diesem Moment einen sieben- oder achtjährigen Jungen aufs Tiefste verletzen wollen. Als ich jung war, habe ich immer versucht, das wegzudenken, zu unterdrücken“, sagte Boateng. „Ich habe viel geweint in der Zeit.“ Seit er denken könne, habe er bis zu dem Tag, als er 2013 bei einem Freundschaftsspiel vom Platz ging, alles in sich hineingefressen. „Das ist die Hölle“, so Boateng.

Rassistische Beleidigungen bekämen Profi-Fußballer nicht nur von der Tribüne zu hören, sondern genauso auf dem Spielfeld, so der Bundesligaspieler. „Wenn mich jemand als `scheiß Schwarzer` betitelt, ist das nicht erlaubt. Das ist Rassismus, Punkt. Trotzdem ist es mir schon passiert, dass Gegenspieler mich so genannt haben“, sagte Boateng.

„Es reicht nicht, vor Champions-League-Spielen ein ‘No to racism’-Video zu zeigen“, so der Fußballer. „Es reicht auch nicht, ab und an ein T-Shirt anzuziehen, auf dem `Kein Rassismus` steht, oder `Wir zeigen Rassismus die rote Karte`“.

Zudem äußerte sich Kevin-Prince Boateng zum Wahlerfolg der AfD. „Wenn dich so viele Menschen aus dem Land wünschen, bist du besorgt. Und wenn sich einer ans Mikrofon stellt und sagt, dass er Merkel jagen wird, denke ich: Jagen tut man Tiere, keine Menschen. Wie ist es möglich, dass so eine Partei so viele Stimmen bekommt? Die wachsen und wachsen und keiner haut dazwischen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kevin-prince-boateng-rassismus-im-fussball-ist-die-hoelle-104577.html

Weitere Nachrichten

Jürgen Klopp

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Liverpool-Trainer Klopp im Krankenhaus

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp ist für eine Untersuchung im Krankenhaus. Er falle beim Training am Mittwoch aus, teilte der Verein mit. Der FC Liverpool ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Italien verpasst WM in Russland

Die italienische Nationalmannschaft verpasst die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland im kommenden Jahr. Im Rückspiel der Playoffs kam die Squadra Azzura ...

Jupp Heynckes

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Heynckes empfiehlt FC Bayern Neuausrichtung der Transferpolitik

Jupp Heynckes hat dem FC Bayern eine Neuausrichtung der Transferpolitik empfohlen. "Du musst als Klub wie der FC Bayern auch bereit sein, mal einen Knaller ...

Weitere Schlagzeilen