Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

21.03.2011

Hoeneß: FC Bayern wollte TSV 1860 mit Kredit retten

München – Der FC Bayern wollte den von der Pleite bedrohten Sportverein TSV 1860 München offenbar mit einem Kredit retten. Allerdings sollte das Geld nicht direkt fließen, sondern auf Umwegen, wie der FC-Bayern-Präsident Ulrich Hoeneß gegenüber der „Süddeutschen Zeitung“ sagte. „Wir hätten der Landesbank die acht Millionen Euro für zwei Prozent Zinsen zur Verfügung gestellt, und die Landesbank hätte das Geld dann für vier Prozent an die Löwen weiterverleihen können“, sagte Hoeneß. Besprochen hatte Hoeneß diese Lösung am Samstag bei Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) mit TSV 1860-Chef Dieter Schneider. Telefonisch zugeschaltet waren Finanzminister Georg Fahrenschon (CSU) und Landesbank-Chef Gerd Häusler.

Gescheitert sei die Rettungsaktion der Einschätzung von Hoeneß zufolge am Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP), welcher erst nach dem Wochenende von dem Plan erfahren hatte. Zeil sei „beleidigt“ gewesen, sagte Hoeneß.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hoeness-fc-bayern-wollte-tsv-1860-mit-kredit-retten-20638.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Janßen löst Lienen als Cheftrainer beim FC St. Pauli ab

Olaf Janßen löst Ewald Lienen als Cheftrainer des Zweitligisten FC St. Pauli ab. "Lienen ist ab sofort Technischer Direktor bei den Braun-Weißen", teilte ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag auf BVB-Bus Schmelzer leidet noch immer unter Nachwirkungen

Borussia Dortmunds Kapitän Marcel Schmelzer leidet noch immer unter den Nachwirkungen des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus. "Ich kann immer noch ...

Martin Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Mainz 05 trennt sich von Trainer Martin Schmidt

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. Das teilte der Verein am Montag mit. Das vorzeitige Ende der Zusammenarbeit betreffe auch ...

Weitere Schlagzeilen