Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Gladbach demontiert den FC Bayern

© dapd

20.01.2012

München Gladbach demontiert den FC Bayern

Tore von Reus und Herrmann beim Sieg der Borussia – Erneuter Neuer-Fehler leitet Niederlage ein.

Mönchengladbach – Mit einem sensationellen Glanzstück beim 3:1 (2:0) gegen Spitzenreiter FC Bayern München hat Borussia Mönchengladbach für einen Paukenschlag zum Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga gesorgt. Mit einem Tor von Marco Reus (11.), bei dem Manuel Neuer wie im Hinspiel ein krasser Fehler unterlief, und zwei Treffern von Patrick Herrmann (41./71.) demontierten die Gladbacher den Tabellenführer und schoben sich bei nur einem Punkt Rückstand auf Platz zwei vor. In der Schlussphase gelang Bastian Schweinsteiger nur noch das 3:1 (76.). In dieser Form kann das Team von Trainer Lucien Favre zweifellos bei der Titelvergabe mitreden, obwohl es bescheiden nur Platz sechs anpeilt.

Im August gewannen die Gladbacher noch mit viel Glück und aufgrund eines schweren Fehlers von Neuer. Doch nun bestätigte Mönchengladbach, dass es in der besten Hinrunde seit 35 Jahren zu einem echten Spitzenteam gereift ist. Zum ersten Mal seit Jahrzehnten fand der Klassiker wieder einmal als echtes Topspiel statt, an dessen Ende die Entzauberung der Bayern stand.

Zehn Minuten praktizierten die beiden Teams ein Abtasten, mit gepflegten Ballpassagen brachten sie sich auf Betriebstemperatur. Dann kam es zu einer schier unfassbaren Überraschung: Was macht Manuel Neuer da, fragten sich 54.047 Zuschauer, unter ihnen Bundestrainer Joachim Löw, als der Nationaltorwart einen von Holger Badstuber abgelegten Ball nicht lang aus dem Strafraum schlug, sondern flach zu Reus schob. Gedacht war das Anspiel wohl für Daniel van Buyten, der jedoch mit ansehen musste, wie Reus aus 32 Metern sofort abzog und zum 1:0 traf. Es war sein elftes Saisontor.

Die Führung spielte Gladbach in die Karten. Hinten standen die Gastgeber kompakt und sicher und konnten sich nach dem 1:0 noch mehr auf ihr perfektes Konterspiel konzentrieren. In der Abwehr fehlte mit Dante wegen einer Gelbsperre ein wichtiger Mann, aber Roel Brouwers war mehr als ein zuverlässiger Ersatz. Bei Bayern fehlte Franck Ribery wegen einer Gelb-Roten Karte. Erstmals nach seinem Schlüsselbeinbruch war Bastian Schweinsteiger wieder dabei.

Trainer Jupp Heynckes, der alte Gladbacher, sah seine Bayern gefällig kombinieren, doch ein Mittel fand sein Team nicht, um echte Verlegenheit bei Gladbach auszulösen. Arjen Robben schirmten zwei oder drei Gegenspieler ab, wenn er über rechts seine Tempoverstöße versuchte. Durch einen Kopfball von Mario Gomez (14.) und einem Distanzschuss von Toni Kroos (40.), den Marc-Andre ter Stegen großartig parierte, hatte der Rekordmeister seine besten Torchancen in der ersten Halbzeit. Die Münchner wirkten phasenweise ratlos, die Gladbacher blieben cool und warteten auf ihre nächste Gelegenheit.

Den nächsten Bayern-Schocker setzten sie vier Minuten vor der Pause, als Robben ein Duell gegen Filip Daems verlor. Juan Arango spielte schnell weiter zu Mike Hanke, der mit einem genialen Pass Herrmann bediente. Der Saarländer behielt vor Neuer die Nerven und traf präzise aus zehn Metern zum 2:0. Kurz danach hätte Hanke beinahe den dritten Treffer erzielt. Der gelang nach einem Konter in der 71. Minute U21-Nationalstürmer Herrmann, der nach Reus-Vorlage Neuer ausspielte und unter dem Triumphgebrüll der Borussia-Fans seinen fünften Saisontreffer markierte. Die Bayern agierten fast ohne jede Effektivität. Schweinsteiger traf zwar noch – jedoch viel zu spät. 16 weitere Mannschaften warten nun, den Bayern die nächste Blamage beizubringen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gladbach-demontiert-den-fc-bayern-35285.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen