Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußballfan der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft

© über dts Nachrichtenagentur

05.11.2015

FVM-Präsident Zeitnah lückenlose Aufklärung der WM-Affäre

„Es muss selbstverständlich alles auf den Tisch.“

Berlin – Alfred Vianden, Präsident des Fußballverbands Mittelrhein (FVM), hat seine Forderung nach einer lückenlosen Aufklärung in der WM-Affäre erneuert. „Es muss selbstverständlich alles auf den Tisch“, sagte der 72-Jährige der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe).

„Wir brauchen schon in Kürze erste Ergebnisse. Ich hoffe sehr, dass sich alle Sachverhalte aufklären lassen. Ich habe nach wie großes Vertrauen in Wolfgang Niersbach, dass er seinen Beitrag dazu leisten wird.“

An einen Rücktritt Niersbachs glaubt der ehrenamtlich tätige Funktionär nicht. „Wie ich selbst in einer solchen Situation reagieren würde, ist die eine Sache. Das muss aber jeder für sich selbst entscheiden, und das sollte man dann auch respektieren.“

Der Fußball-Verband Mittelrhein ist mit 330.000 Mitgliedern in 1.200 Vereinen der siebtgrößte DFB-Landesverband.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fvm-praesident-zeitnah-lueckenlose-aufklaerung-der-wm-affaere-90492.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen