Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Mario Gomez FC Bayern München

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

04.07.2013

FC Bayern München Florenz nimmt Abstand von Gomez-Verpflichtung

„Wir sind jetzt nicht in der Lage, ihn zu erwerben.“

Florenz – Der AC Florenz hat Abstand von einer Verpflichtung von Bayern-Stürmer Mario Gomez genommen. „Gomez ist ein sehr starker Spieler, der viel kostet. Wir sind jetzt nicht in der Lage, ihn zu erwerben“, sagte der Sportdirektor von Florenz, Daniele Prade, am Donnerstag.

Gomez, der beim deutschen Rekordmeister noch einen Vertrag bis zum Jahr 2016 hat, war 2009 für geschätzte 35 Millionen Euro vom VfB Stuttgart nach München gekommen. Für einen etwaigen Wechsel des Angreifers, der in der vergangenen Saison seinen Stammplatz bei den Bayern an Mario Mandzukic verloren hatte, fordern die Bayern laut Medienberichten eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro. Florenz habe dem Vernehmen nach allerdings lediglich 18 Millionen Euro geboten.

Der 27-jährige Gomez reiste am Donnerstag zusammen mit der Mannschaft der Münchener ins Trainingslager an den Gardasee.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fussball-florenz-nimmt-abstand-von-gomez-verpflichtung-63646.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen