Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

„Borussia Dortmund jetzt Favorit

© dapd

06.02.2012

Beckenbauer „Borussia Dortmund jetzt Favorit“

Beckenbauer zweifelt an Bayern.

München – Bei Bayern München treten nach dem 1:1 beim Hamburger SV Selbstzweifel auf: Für Ehrenpräsident Franz Beckenbauer ist der Rekordmeister in der Bundesliga nicht mehr Favorit auf den Meistertitel. “Dortmund ist deutscher Meister, nun auch Tabellenführer – und damit der Titelfavorit”, schrieb der 66-Jährige in der “Bild”-Zeitung. An Dortmunds Trainer Jürgen Klopp appellierte Beckenbauer, “mit dem Tiefstapeln, dem Versteckspiel nach dem Motto: Nur Bayern wird Meister”, aufzuhören.

Zwar habe er Verständnis dafür, “dass Klopp die Spieler auf dem Teppich halten will. Aber auch sie können die Tabelle lesen”, führte Beckenbauer fort. Der Sturm des Meisters zurück an die Tabellenspitze überrasche Beckenbauer angesichts der strauchelnden Bayern unterdessen keineswegs. “Den Bayern fehlt die Leichtigkeit der Hinrunde. Die Selbstverständlichkeit, mit der die Offensive die Siege eingefahren hat. Und genau diese Leichtigkeit hat Dortmund zurückgewonnen.”

Im weiteren Saisonverlauf sieht Beckenbauer Dortmund ohnehin im Vorteil. “Die schwierige Zeit für Bayern beginnt erst mit der Zusatzbelastung durch die Champions League. Die Dortmunder sitzen dann gemütlich auf dem Sofa.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/franz-beckenbauer-borussia-dortmund-jetzt-favorit-38289.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen