Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Sebastian Vettel

© Pranavian, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

13.10.2013

Formel 1 Vettel gewinnt in Japan

Mark Webber auf Platz 2.

Suzuka – Der amtierende Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Japan gewonnen, die Weltmeisterschaft ist derweil noch nicht endgültig entschieden. Vettel fuhr in Suzuka vor seinem Teamkollegen Mark Webber, der von der Pole gestartet war, ins Ziel.

Nach den beiden Red Bull-Piloten folgten Romain Grosjean (Lotus), Fernando Alonso (Ferrari) und Kimi Raikkönen (Lotus). Nico Hülkenberg (Sauber) erreichte mit Platz sechs aus deutscher Sicht das zweitbeste Ergebnis.

Mit dem Sieg in Japan hätte Vettel seinen vierten Titel in Folge bereits vorzeitig klarmachen können – wenn der aktuell Zweitplatzierte Alonso höchstens als Neunter ins Ziel gekommen wäre. In dieser Saison folgen noch vier weitere Rennen. Der nächste Grand Prix findet am 27. Oktober in Indien statt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/formel-1-vettel-gewinnt-in-japan-66809.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Schiedsrichterin Steinhaus hat keine Angst vor Fehlentscheidungen

Bibiana Steinhaus, ab kommender Saison erste Schiedsrichterin in der ersten Fußball-Bundesliga, hat keine Angst, ihre Reputation durch Fehlentscheidungen ...

Mario Gómez VfL Wolfsburg

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesliga-Relegation Wolfsburg gewinnt Hinspiel gegen Braunschweig

Der VfL Wolfsburg hat das Relegations-Hinspiel am Donnerstagabend gegen Eintracht Braunschweig mit 1:0 gewonnen. Die Partie begann umkämpft, beide Teams ...

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Europa-League Manchester United gewinnt Finale

Manchester United hat das Finale der Europa League am Mittwochabend mit 2:0 gegen Ajax Amsterdam gewonnen. Paul Pogba brachte Manchester in der 18. Minute ...

Weitere Schlagzeilen