Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Bastian Schweinsteiger FC Bayern München

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

08.11.2013

FC Bayern München Schweinsteiger muss erneut operiert werden

„Die letzten Wochen waren für mich immer wieder sehr schmerzhaft.“

München – Hiobsbotschaft für den FC Bayern München: Bastian Schweinsteiger, Mittelfeldregisseur beim deutschen Rekordmeister, muss sich erneut einer Operation unterziehen.

„Im Verlauf der Kontrolluntersuchungen in den zurückliegenden Wochen wurde bei Bastian Schweinsteiger eine postoperativ zunehmende Verknöcherung im Bereich des rechten Sprunggelenkes festgestellt“, erklärte Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. „Dies führt zu einer mechanischen Sehnenreizung.“

Die Operation werde zeitnah vorgenommen werden, wie der Verein am Freitag mitteilte.

„Die letzten Wochen waren für mich immer wieder sehr schmerzhaft“, so Schweinsteiger. „Ich habe es immer wieder versucht, bin jetzt aber an einem Punkt angelangt, an dem sich ein operativer Eingriff nicht mehr vermeiden lässt. Ich hoffe, dass ich nach der OP wieder komplett schmerzfrei Fußball spielen kann.“

Wie lange der deutsche Nationalspieler dem Star-Ensemble aus München nicht zur Verfügung steht, wurde zunächst nicht bekannt. Schweinsteiger war erst nach der letzten Saison am rechten Sprunggelenk operiert worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fc-bayern-muenchen-schweinsteiger-muss-erneut-operiert-werden-67316.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen