Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Philipp Lahm Deutsche Nationalmannschaft

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

24.08.2014

FC Bayern München Lahm von Hells Angels-Gerücht „durchaus amüsiert“

„Ich habe das durchaus amüsiert gelesen.“

Berlin – FC Bayern-Star Philipp Lahm kann Parodien seiner Person mit Humor nehmen, wie beispielsweise die Behauptung eines Online-Satire-Portals, Lahm sei langjähriges Mitglied der Hells Angels. „Ich habe das durchaus amüsiert gelesen“, sagte der 30-jährige Weltmeister der „Welt am Sonntag“. „Solange man weiß, dass es Satire ist, ist das halb so wild.“

Seine Begeisterung für soziale Netzwerke hält sich dagegen in Grenzen. Dass die Spiele der WM in Brasilien in Deutschland auf Twitter neue Rekorde brachen, sei für ihn als Spieler zwar okay gewesen. „Wobei mich das alles eher weniger anspricht. Klar ist auch: Wenn ich privat beim Golfen bin, will ich nicht, dass mich ein Kollege fotografiert und das Bild dann postet. Außer, er fragt mich vorher, ob er das darf“, sagte Lahm der Zeitung, „ich bin keiner, der jeden Tag postet, wo er gerade ist und dauernd Fotos hochlädt. Das bin nicht ich.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fc-bayern-muenchen-lahm-von-hells-angels-geruecht-durchaus-amuesiert-72293.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen