Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

FC-Bayern-Spieler im DFB-Pokal

© über dts Nachrichtenagentur

26.11.2017

FC Bayern München Adidas-Chef will nicht in den Aufsichtsrat

„Das ist momentan kein Teil meiner Überlegungen.“

München – Adidas-Vorstandschef Kasper Rorsted will 2018 nicht in den Aufsichtsrat des FC Bayern München einziehen. Der „Bild am Sonntag“ sagte Rorsted auf die Frage, ob er 2018 in das Kontrollgremium des Rekordmeisters gehe: „Das ist momentan kein Teil meiner Überlegungen.“

Adidas ist mit 8,33 Prozent an der FC Bayern München AG beteiligt. Für den Sportartikelhersteller ist derzeit noch Rorsteds Vorgänger als Adidas-Chef, Herbert Hainer, im Aufsichtsrat der Bayern.

Obwohl Rorsted selbst bekennender Bayern-Fan ist, könnte das auch so bleiben. „Ich komme mit Herbert sehr gut zurecht, er macht einen extrem guten Job“, sagte Rorsted der BamS. „Zweitens muss ich mir als Neuer auch nicht zu viel aufladen und die richtigen Prioritäten setzen. Ich habe andere Aufgaben zu erledigen.“ Rorsted hatte Ende 2016 den Vorstandsvorsitz von Adidas übernommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fc-bayern-muenchen-adidas-chef-will-nicht-in-den-aufsichtsrat-104838.html

Weitere Nachrichten

Jupp Heynckes

© über dts Nachrichtenagentur

Champions-League Bayern gewinnen glücklich gegen Anderlecht

In der Champions League hat der FC Bayern München am Abend beim RSC Anderlecht vergleichsweise glücklich mit 2:1 gewonnen. In der ersten Halbzeit behielten ...

Peter Stöger 1. FC Köln

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Köln-Trainer Peter Stöger will seine Linie nicht ändern

Der Trainer des 1. FC Köln, Peter Stöger, lehnt es trotz der prekären Situation ab, etwas an seinen Methoden zu verändern. "Ich kann nur so coachen und ...

Pierre-Emerick Aubameyang BVB

© über dts Nachrichtenagentur

Champions-League Dortmund verliert, Leipzig gewinnt

In der Champions League hat Borussia Dortmund im eigenen Stadion gegen Tottenham mit 1:2 verloren, Leipzig gewann zeitgleich beim AS Monaco mit 4:1. Damit ...

Weitere Schlagzeilen