Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Franck Ribéry FC Bayern München

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

07.08.2013

Europas Fußballer des Jahres Ribéry in einer Reihe mit Messi und Ronaldo

Die Entscheidung fällt am 29. August.

München – Die Uefa hat Franck Ribéry, Lionel Messi und Cristiano Ronaldo für die Wahl zu Europas Fußballer des Jahres 2013 nominiert. „Das macht mich stolz, ich bin so glücklich – für mich, die ganze Mannschaft, den ganzen Verein“, sagte Ribéry in einer ersten Reaktion auf seine Nominierung gegenüber „FCB News“.

Optimistisch, bester Fußballer Europas zu werden, ist der 30-Jährige nach der „perfekten letzten Saison“ jedenfalls: „Wir haben alles gewonnen. Warum nicht auch diesen Titel“, so der französische Flügelflitzer.

Auch der Vorstandschef des deutschen Rekordmeisters, Karl-Heinz Rummenigge, vernahm die Nachricht von Ribérys Nominierung mit Stolz. „Der ganze FC Bayern freut sich mit Franck Ribéry, er hat sich das absolut verdient. Nun wünschen wir ihm natürlich, dass er die Wahl gewinnt“, so Rummenigge.

Die Entscheidung zwischen Ribéry, Messi und Ronaldo fällt am 29. August. Im Vorjahr sicherte sich Andrés Iniesta vom FC Barcelona die Auszeichnung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/europas-fussballer-des-jahres-ribery-in-einer-reihe-mit-messi-und-ronaldo-64547.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen