Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

17.02.2015

Champions-League Bayern unentschieden gegen Donezk

Ab der 65. Minute waren die Bayern in Unterzahl.

Lwiw – Der FC Bayern München ist mit einem 0:0 gegen Schachtar Donezk in die K.o.-Phase der Königsklasse gestartet. Donezk erwies sich als unangenehmer und kollektiv robuster Gegner, der gegen die Bayern durchaus Chancen herausspielte und ansonsten eine solide Abwehr ablieferte.

Ab der 65. Minute waren die Bayern in Unterzahl, nachdem Xabi Alonso wegen eines Fouls an Alex Teixeira Gelb-Rot gesehen hatte.

Das „Heimspiel“ der Ukrainer fand rund 1.000 Kilometer vom umkämpften Osten des Landes entfernt in Lwiw statt, weil das Stadion der eigentlichen Heimat Schachtars in der Kriegsregion liegt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/champions-league-bayern-unentschieden-gegen-donezk-78699.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen