Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© über dts Nachrichtenagentur

11.06.2013

1. Bundesliga VfB Stuttgart verpflichtet Abdellaoue

„Mit ihm können wir im Offensivbereich deutlich flexibler agieren.“

Stuttgart – Der Bundesligist VfB Stuttgart hat Mohammed Abdellaoue verpflichtet. Das bestätigte der Verein am Dienstag. Der norwegische Nationalspieler kommt von Hannover 96 und hat einen Vierjahresvertrag erhalten. Die Ablösesumme soll zwischen 3,5 und 4 Millionen Euro liegen.

„Ich freue mich, dass wir Moa für uns gewinnen konnten“, erklärte VfB-Vorstand Fredi Bobic. „Er ist ein international erfahrener Spieler mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Mit ihm können wir im Offensivbereich deutlich flexibler agieren.“

Und auch Abdellaoue freut sich über seine neue Aufgabe. „Der VfB ist ein toller Klub mit vielen guten Spielern und einer großen Tradition. Für mich ist der Wechsel ein großer Schritt nach vorne und ich freue mich sehr auf die nächsten Jahre beim VfB“, sagte der 27-Jährige am Dienstag nach der Vertragsunterzeichnung.

Abdellaoue absolvierte bisher 80 Bundesligaspiele und erzielte dabei 29 Tore. 2011 wurde er in seinem Heimatland Norwegen zum „Fußballer des Jahres“ gewählt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesliga-vfb-stuttgart-verpflichtet-abdellaoue-63210.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen