Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

27.07.2010

Bundesliga Raul will Wechsel zu Schalke weiter nicht bestätigen

Madrid/Gelsenkirchen – Der Wechsel von Stürmerstar Raul von Real Madrid zum Bundesligisten Schalke 04 ist weiterhin noch nicht fix. Nach seiner Verabschiedung im Estadio Santiago Bernabeu in Madrid wollte sich der 33-Jährige am Montag weiterhin nicht zu einem möglichen Transfer in die Bundesliga äußern.

„Das ist nicht der Moment, über meine Zukunft zu sprechen. Heute bin ich noch in Madrid. Über alles andere können wir ja auch noch morgen sprechen“, erklärte Raul. Der Stürmer bestätigte jedoch, dass es mit Schalke „intensive Gespräche“ gegeben habe. Seine Zukunft liege demnach „in Deutschland oder England“, so Raul weiter.

Unterdessen berichtet die „Bild“-Zeitung, dass der Transfer bereits perfekt sei. Raul, der in 740 Spielen 323 Tore erzielte, soll demnach in Gelsenkirchen einen Zweijahresvertrag erhalten. Nach Ablauf des Kontrakts soll Raul zurück nach Madrid gehen und dort eine Funktion im Verein übernehmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesliga-raul-will-wechsel-zu-schalke-weiter-nicht-bestaetigen-12321.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen