Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Keine weitere Zerstückelung der Spieltage

© dapd

09.02.2012

DFL Keine weitere Zerstückelung der Spieltage

Fünf Spiele am Samstag um 15.30 Uhr.

Frankfurt/Main – Die Spieltage der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga werden nicht weiter zerstückelt, in der kommenden Saison wird es keine Ausweitung der Anstoßzeiten geben. Dies sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung der Deutschen Fußball Liga (DFL), Christian Seifert, auf einer Pressekonferenz zur Vergabe der Medienrechte am Donnerstag in Frankfurt/Main. “Das Kerngeschäft bleibt der Samstag mit fünf Spielen um 15.30 Uhr”, sagte Seifert.

Leichte Änderungen gibt es in der zweiten Liga. Die Anstoßzeiten der Freitagspiele werden von 18.00 auf 18.30 Uhr nach hinten verschoben. “Damit kommen wir den Wünschen der Klubs entgegen”, sagte Seifert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesliga-keine-weitere-zerstueckelung-der-spieltage-39007.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen