Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© über dts Nachrichtenagentur

22.03.2015

1. Bundesliga Hannover hält weiter zu Trainer Korkut

„Tayfun Korkut hat das Vertrauen der Verantwortlichen.“

Hannover – Bundesligist Hannover 96 hält weiter zu Trainer Tayfun Korkut. „Tayfun Korkut hat das Vertrauen der Verantwortlichen“, hieß es in einer Mitteilung des Vereins. Ein Gespräch zwischen Trainer und Vorstand sei „offen, kritisch und konstruktiv“ verlaufen. Ziel sei es, gemeinsam den Klassenerhalt zu sichern.

„Wenn man das Spiel betrachtet, kann man mutig sein. Die Mannschaft will“, sagte Hannover-Präsident Kind mit Blick auf die jüngste Niederlage gegen Borussia Dortmund.

Aktuell steht Hannover auf dem 14. Platz der Tabelle. Korkut war nach zuletzt drei Niederlagen in Folge unter Druck geraten. Die Mannschaft trennen nur zwei Punkte vom Relegationsplatz. Kind betrachte den Verein „vollumfänglich“ im Abstiegskampf und in einer „Hochrisiko-Situation“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesliga-fussball-hannover-haelt-trainer-korkut-80847.html

Weitere Nachrichten

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Anschlag Spuren führen ins Ausland

Im Fall des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gehen die Ermittler Spuren ins Ausland nach. Das berichtet der "Spiegel". Der ...

Weitere Schlagzeilen