Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Nürburgring

© Marc John, Lizenz: dts-news.de/cc-by

25.07.2012

Nürburgring Betreiber wollen für insolvente Rennstrecke bieten

Zugleich will sich das Unternehmen von der Politik emanzipieren.

Mainz – Die Betreiber des insolventen Nürburgrings erwägen den Kauf der Rennstrecke. „Wir werden uns, wenn eine Ausschreibung auf dem Tisch liegt, Gedanken darüber machen, ob und in welcher Form wir uns an dieser Ausschreibung beteiligen – selbstverständlich“, sagte Jörg Lindner, Geschäftsführer der Nürburgring Automotive GmbH, der „Zeit“.

Zugleich will sich das Unternehmen von der Politik emanzipieren. „Wir haben ein Konzept für das Formel-1-Rennen am Nürburgring entwickelt, das ohne einen Geldzuschuss des Landes auskommt“, sagte Lindner.

Im Gespräch mit der Zeitung kritisierte Lindner die späte Reaktion der Landespolitiker auf die drohende Pleite: „Der heutige Finanzminister Carsten Kühl ist von Anfang an dabei gewesen und der Landrat des Kreises Ahrweiler auch. Jürgen Pföhler hat alles abgesegnet. Der Landkreis ist immerhin zu zehn Prozent Anteilseigner an der insolventen Nürburgring GmbH und mitverantwortlich für den Absturz.“

Stattdessen habe die Landesregierung versucht, die Pächter des Nürburgrings zum Ausstieg zu bewegen, sagte Lindner: „Die Landesregierung ist offensichtlich vor rund einem Jahr zu der Überzeugung gekommen, dass die Verträge mit uns EU-rechtlich schwierig sind. Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat dann versucht, uns loszuwerden, anstatt neu zu verhandeln.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/betreiber-wollen-fuer-insolvente-rennstrecke-bieten-55595.html

Weitere Nachrichten

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Räikkönen holt sich Pole in Monaco

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Monaco für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde sein ...

Lewis Hamilton 2016

© Morio / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Hamilton siegt in Spanien vor Vettel

Lewis Hamilton hat im Mercedes den Großen Preis von Spanien gewonnen. Er fuhr am Sonntag auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya vor Vettel und Ricciardo ...

Weitere Schlagzeilen