Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Philipp Lahm Deutsche Nationalmannschaft

© Pressefoto Ulmer, dts Nachrichtenagentur

29.06.2012

Einschaltquoten 28 Millionen sehen Halbfinal-Aus der DFB-Elf

Beim Marktanteil gab es dagegen keinen neuen Rekord.

Berlin – Rund 27,98 Millionen Fernsehzuschauer haben das EM-Halbfinal-Aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Italien live im Fernsehen verfolgt. Das teilte das Marktforschungsinstitut Media Control mit. Das waren noch einmal 310.000 Fußballbegeisterte mehr als beim bisherigen EM-2012-Rekordhalter, der Vorrundenpartie zwischen Deutschland und Dänemark.

Beim Marktanteil gab es dagegen keinen neuen Rekord: Dieser lag mit 76,8 Prozent knapp unter dem des DFB-Viertelfinalspiels gegen Griechenland (77,7 Prozent). Die höchsten Werte im Altersgruppenvergleich wurden bei den Kindern (86,8 Prozent) und den 14- bis 19-Jährigen erzielt (85,1 Prozent). Männer ab 14 Jahre waren mit 83,0 Prozent Marktanteil deutlich interessierter als Frauen, die 70,6 Prozent erreichten.

Den All-Time-Quotenrekord brach die Partie indes nicht. Durchschnittlich 31,10 Millionen Zuschauer fieberten vor rund zwei Jahren beim WM-Halbfinale zwischen Deutschland und Spanien mit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/28-millionen-sehen-halbfinal-aus-der-dfb-elf-55109.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen