Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

28.11.2014

1. Bundesliga Stuttgart schlägt Freiburg 4:1

Nach dem Sieg in Freiburg haben die Stuttgarter nun zwölf Punkte auf dem Konto.

Freiburg – Der VfB Stuttgart hat in seiner ersten Bundesliga-Partie unter Trainer Huub Stevens den SC Freiburg mit 4:1 geschlagen.

Zwar hatten die Breisgauer in der ersten Halbzeit mehr von der Partie, den ersten Treffer erzielten jedoch die Schwaben: Rüdiger verlängert eine Hereingabe von Leitner mit dem Kopf zu Harnik. Der lässt sich die Chance nicht entgehen und netzt in der 31. Minute zum 1:0 für Stuttgart ein.

Der SC aus Freiburg drängte auf eine schnelle Antwort, die ihm kurz vor der Pause auch gelang: Höfler spielt den Ball quer auf Darida, der sich aus 25 Metern ein Herz fasst und den Ball mit einem strammen Rechtsschuss in die Maschen befördert und so das 1:1 erzielt.

Kurz nach dem Seitenwechsel kann Gruezo den VfB wieder in Führung bringen und das 2:1 für die Gäste erzielen. In der 68. Minute nutzt Werner einen vorherigen Fehler von Mitrovic im Aufbauspiel der Freiburger aus und erhöht auf 3:1, ehe Harnik in der 76. Minute mit seinem Treffer zum 4:1 für die endgültige Entscheidung sorgte.

Nach dem Sieg in Freiburg haben die Stuttgarter nun zwölf Punkte auf dem Konto und stehen auf Tabellenplatz 16, während Freiburg punktgleich auf Rang 14 rangiert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-stuttgart-schlaegt-freiburg-41-75569.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen