Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© über dts Nachrichtenagentur

02.02.2014

1. Bundesliga Nürnberg gewinnt gegen Hertha BSC 3:1

Damit kletterte Nürnberg auf Rang 15.

Berlin – In der ersten Sonntagspartie des 19. Spieltags der 1. Fußball-Bundesliga unterlag Hertha BSC dem 1. FC Nürnberg mit 1:3. Hertha war bereits nach vier Minuten durch einen Treffer von Ramos in Führung gegangen. Danach kamen die Gastgeber zu mehreren größeren Gelegenheiten, in der 20. Minute glichen jedoch die Gäste durch Feulner zum 1:1 aus.

Nach dem Seitenwechsel lieferten sich beide Seiten eine ausgeglichene Partie. In der 68. Minute erzielte Drmić nach einem Pfostenschuss von Ginczek das 2:1 für Nürnberg.

In der 87. Minute rettete Petrák mit der Hand auf der Nürnberger Linie nach einem Schuss von Ronny, der den Ball vom Abpraller dann im Netz unterbrachte. Nach kurzer Diskussion entschied Schiedsrichter Weinert jedoch auf Abseits und nahm Rote Karte und Tor zurück, da der Abseitspfiff vor dem Handspiel erfolgt war.

In der Nachspielzeit entschied der Schiedsrichter nach einem Foul auf Strafstoß für Nürnberg, Drmić verwandelte zum 3:1. Damit kletterte Nürnberg auf Rang 15 und rettet sich vorerst aus der Abstiegszone. Hertha fällt auf Rang acht zurück.

Am Abend folgt noch die Begegnung zwischen dem FC Bayern München und Eintracht Frankfurt, Anpfiff ist um 17.30 Uhr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-nuernberg-gewinnt-gegen-hertha-bsc-31-68859.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen