Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

29.08.2010

1. Bundesliga Dortmund schlägt Stuttgart mit 3:1

Stuttgart – Borussia Dortmund hat am zweiten Spieltag den VfB Stuttgart mit 3:1 geschlagen. Bereits fünf Minuten nach Anpfiff schoss Schmelzer mit Hilfe des Stuttgarters Boulahrouz die Dortmunder in Führung. Stuttgart hatte merklich Schwierigkeiten in der Spielgenauigkeit, immer wieder behinderten Fehler das Offensivspiel. Doch auch die Defensive wollte nicht richtig halten. In Minute 26 nutzte Barrios den Umstand und erhöhte auf 0:2. Mit einem 0:3 in der 37. Minute gingen beide Mannschaften in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte besannen sich die Schwaben auf ihre Offensive und erzielten den Ehrentreffer zum 1:3 in der 69. Minute durch Cacau. Nach dem Tor spielte der VfB zwar merklich besser, scheiterten allerdings immer wieder an den stark spielenden Dortmundern.

Im ersten Sonntagsspiel hatte Mönchengladbach Leverkusen mit 6:3 geschlagen. Am Samstag spielten bereits Schalke – Hannover (1:2), Bremen – Köln (4:2), Wolfsburg – Mainz (3:4), Frankfurt – Hamburg (1:3) und Nürnberg – Freiburg (1:2). Am Sonntagabend folgt noch das Spiel Stuttgart – Dortmund.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-dortmund-schlaegt-stuttgart-mit-31-13868.html

Weitere Nachrichten

Fußballfans auf der Berliner Fanmeile

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehrheit der Deutschen gegen WM in Katar

Die Mehrheit der Deutschen will, dass der Fußballverband FIFA dem Emirat Katar die Fußballweltmeisterschaft 2022 entzieht. Das ergab eine Umfrage des ...

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Deutschland und Dänemark trennen sich 1:1

Die deutsche Nationalelf und die Auswahl aus Dänemark haben sich im Freundschaftsspiel am Dienstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Partie begann ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesliga DFL-Chef will Vermarktung im Ausland vorantreiben

DFL-Chef Christian Seifert will die Vermarktung des deutschen Bundesligafußballs im Ausland weiter vorantreiben und sieht auf dem internationalen Markt ...

Weitere Schlagzeilen