Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

29.09.2013

1. Bundesliga Bremen und Nürnberg trennen sich unentschieden

In einem unterhaltsamen Spiel dominierte Bremen die erste Hälfte.

Bremen – In der ersten Sonntagspartie des 7. Spieltages der 1. Fußball-Bundesliga haben Werder Bremen und der 1. FC Nürnberg sich mit 3:3 unentschieden getrennt. Bremen war in der 8. Minute durch ein Eigentor von Nürnbergs Dabanli in Führung gegangen und erhöhte in der 34. Minute durch Elia auf 2:0. Kurz vor der Pause erzielten die durch das frühe Eigentor verunsicherten Nürnberger durch Kiyotake den Anschlusstreffer.

Kurz nach dem Seitenwechsel kam Nürnberg weit besser ins Spiel und glich durch Drmic in der 53. Spielminute zum 2:2 aus. In der 66. Minute erzielte Elia die erneute Bremer Führung. Nur drei Minuten später erreichte Hlousek den 3:3- Ausgleich.

In einem unterhaltsamen Spiel dominierte Bremen die erste Hälfte, konnte die frühe Führung jedoch nicht in drei Punkte umwandeln. In der Tabelle klettert Bremen auf Rang 7, Nürnberg verharrt auf Rang 15.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-bremen-und-nuernberg-trennen-sich-unentschieden-66443.html

Weitere Nachrichten

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Bahrain

Sebastian Vettel hat im Ferrari das Formel-1-Rennen in Bahrain gewonnen und damit den zweiten Saisonsieg geholt. Lewis Hamilton muss sich mit dem zweiten ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen gewinnt gegen Hamburg

Der SV Werder Bremen hat den Hamburger SV am 29. Spieltag mit 2:1 besiegt. Die Hamburger gingen bereits in der 6. Minute durch Michael Gregoritsch in ...

Oliver Welke Oliver Kahn ZDF

© obs / ZDF / Jens Hartmann

Champions-League Rückspiel AS Monaco – Borussia Dortmund live im ZDF

Courage haben sie schon beim Hinspiel gezeigt, als sie nur 24 Stunden nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus zum UEFA Champions-League-Viertelfinale ...

Weitere Schlagzeilen