Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© über dts Nachrichtenagentur

01.02.2015

1. Bundesliga Bremen besiegt Hertha 2:0

Bremen zeigte sich gegen harmlose Berliner spielbestimmend.

Bremen – Im ersten Sonntagsspiel des 18. Spieltages der 1. Fußball-Bundesliga hat Werder Bremen gegen Hertha BSC mit 2:0 gewonnen.

Die Berliner begannen ihre erste Partie nach der Winterpause defensiv und zurückhaltend. Bremen gelang es rasch Druck aufzubauen und Hertha-Schlussmann Kraft verhinderte mehrfach einen frühen Rückstand. Zwar gelang es den Gästen aus Berlin zur Mitte der ersten Halbzeit mit Kontern gefährlich zu werden, jedoch erzielte Di Santo in der 43. Minute nach Vorlage von Selassie das 1:0 für die Gäste.

Nach der Pause drückte Hertha aufs Tempo während Bremen den Vorsprung zunächst verwaltete. In der 69. Minute der zwischenzeitlich hart geführten Partie trat erneut Di Santo zum 2:0 für die Bremer. Bremen zeigte sich gegen harmlose Berliner spielbestimmend.

Am Abend folgt zum Abschluss des Spieltages die Begegnung zwischen dem FC Augsburg und Hoffenheim. Anpfiff ist um 17.30 Uhr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-bremen-besiegt-hertha-20-77738.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen