Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Pep Guardiola

© über dts Nachrichtenagentur

07.12.2013

1. Bundesliga Bayern schlägt Bremen 7:0

Höchste Heimniederlage der Bremer Bundesliga-Geschichte.

Bremen – Am 15. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga gewann der FC Bayern München gegen Werder Bremen mit 7:0. Bereits in der 4. Minute lag der Ball zum ersten Mal im Bremer Tor, Schiedsrichter Fritz entschied jedoch auf Abseits. In der 21. Minute fälschte Lukimya einen Schuss von Ribery unglücklich ab und traf so zum 1:0 für Bayern durch Eigentor. In der 27. Minute traf van Buyten nach einem Freistoß von Kroos zum 2:0. In der 38. Minute war Ribery der Torschütze, nach einer Vorlage von Müller tauchte der Franzose frei vor dem Bremer Kasten auf und schob zum 3:0 ein.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Mandzukic nach einer Vorlage von Ribery auf 4:0. In der 68. Minute traf Müller nach einer Flanke von Götze zum 5:0. Kurz vor dem Ende in der 82. Minute machte Ribery das halbe Dutzend für Bayern voll und traf nach einer Vorlage von Alaba zum 6:0. In der 90. Minute erhöhte dann Götze noch einmal auf 7:0 und bereitete Bremen damit die höchste Heimniederlage ihrer Bundesliga-Geschichte.

In den restlichen Partien bezwang Borussia Mönchengladbach Schalke 04 mit 2:1, Stuttgart gewann gegen Hannover mit 4:2, Hamburg verlor gegen Augsburg mit 0:1 und Frankfurt unterlag Hoffenheim mit 1:2.

Am Abend folgt noch das Spiel von Borussia Dortmund gegen Bayer Leverkusen, Anpfiff ist um 18.30 Uhr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-bayern-schlaegt-bremen-70-67856.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen