Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

19.12.2010

1. Bundesliga Bayer und Freiburg trennen sich 2:2

Leverkusen – Bayer Leverkusen und der SC Freiburg haben sich im ersten Stonntagsmatch des 17. Bundesliga-Spieltags 2:2 getrennt. Die Werkself startete trotz schwieriger Wetterverhältnisse und zunehmender Schneedecke auf dem Rasen zunächst stärker ins Spiel als ihre Gäste. Vidal verwandelte in der 16. Minute einen Strafstoß nach einem Foul von Schuster an Barnetta und schaffte so das 1:0. Nur acht Minuten später gelang den Freiburgern nach einem Treffer von Rosenthal der Ausgleich.

In der zweiten Hälfte konnten die Gäste ihre Spielfeldhälfte gut verteidigen. In der 65. Minute schaffte Reisinger nach einer Vorlage von Nicu dann das 1:2 und schoss die Freiburger damit zum Vorteil. Nur sechs Minuten später versuchte Helmes den Ausgleich für die Gastgeber, sein Tor zählte aber wegen Abseitsstellung nicht. Beim zweiten Anlauf in der 75. Minute kam der Leverkusener schließlich doch zum Abschluss und holte so das 2:2.

In den vorherigen Begegnungen des 17. Spieltags trennten sich Borussia Mönchengladbach und der Hamburger SV 1:2, Schalke 04 und der 1. FC Köln 3:0, Werder Bremen und der 1. FC Kaiserslautern 1:2 und der VfL Wolfsburg und 1899 Hoffenheim 2:2. Eintracht Frankfurt besiegte Borussia Dortmund 1:0, der 1. FC Nürnberg Hannover 96 3:1 und der FC St. Pauli unterlag dem 1. FSV Mainz 05 2:3. Im letzten Sonntagsspiel empfängt der VfB Stuttgart Bayern München.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/1-bundesliga-bayer-und-freiburg-trennen-sich-22-18088.html

Weitere Nachrichten

Nils Petersen zu FC-Bayern-Zeiten

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

SC Freiburg Nils Petersen lehnt Dauerrolle als Einwechselspieler ab

Nils Petersen, Rekord-Joker der Fußball-Bundesliga, will sich auf Dauer nicht mit seiner Rolle als Einwechselspieler abfinden. "Ich akzeptiere das mal für ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Sandro Schwarz wird neuer Cheftrainer bei Mainz 05

Sandro Schwarz wird neuer Cheftrainer beim Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05. Schwarz habe einen Drei-Jahres-Vertrag bis 2020 unterschrieben, teilte der ...

Rainer Wendt

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Wendt über Vorfälle beim Relegationsspiel in München entsetzt

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, hat sich entsetzt über die Vorfälle beim Relegationsspiel 1860 München gegen Jahn ...

Weitere Schlagzeilen