Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Menschen in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

04.02.2015

Umfrage Vier von zehn Deutschen hassen den Valentinstag

40 Prozent der Bundesbürger sind erklärte Valentinstag-Hasser.

Berlin – Die Mehrheit der Deutschen hat keine Lust auf den Valentinstag: Zwei Drittel (66 Prozent) sind genervt vom „Tag der Liebenden“ – 40 Prozent der Bundesbürger sind sogar erklärte Valentinstag-Hasser. Das ergab eine Umfrage von „deals.com“.

Neun von zehn Befragten sind dabei der Ansicht, man solle dem Partner das ganze Jahr über Aufmerksamkeiten entgegenbringen und nicht nur an einem vorgeschriebenen Datum. 75 Prozent der Umfrageteilnehmer unterstellen dem Valentinstag rein kommerzielle Absichten.

83 Prozent der befragten Bundesbürger empfinden die zum Verkauf stehenden Valentinstag-Artikel einfach als zu kitschig. So verwundert es wenig, dass sich der Umfrage zufolge 48 Prozent der Paare nichts zum „Fest der Liebenden“ schenken.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-vier-von-zehn-deutschen-hassen-den-valentinstag-77882.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen