Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

02.08.2011

Umfrage: Männer lügen häufiger in Liebesdingen als Frauen

Culver City – Sowohl Männer als auch Frauen lügen in Liebesdingen, allerdings zu unterschiedlichen Zwecken. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von „Sony Pictures“ unter 1.015 Befragten. Demnach hatte mehr als ein Drittel der Männer bereits einmal gelogen, um eine Frau zu einer Verabredung zu bewegen. Mehr als 50 Prozent der Männer gaben zudem an, eine Lüge erzählt zu haben, um eine Frau zu beeindrucken.

Dagegen sagten drei von fünf Frauen, noch nie für ein Date gelogen zu haben. 22 Prozent der Frauen hätten nach eigener Aussage hingegen bereits einmal gelogen, um eine Beziehung zu beenden. Am anfälligsten für Lügen seien der Umfrage zufolge Menschen im Alter von Anfang 20, die häufigsten Gründe seien das Vertuschen von Taten oder der Versuch, familiäre Verpflichtungen zu umgehen.

Drei Viertel der Befragten gaben an, das Vertrauen die Basis für Beziehungen sei. 20 Prozent seien zudem bereit, einem Lügner zu vergeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-maenner-luegen-haeufiger-in-liebesdingen-als-frauen-25130.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen