Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Udo Lindenberg auf Platz eins der Album-Charts

© Siebbi, Lizenz: dts-news.de/cc-by

20.12.2011

Charts Udo Lindenberg auf Platz eins der Album-Charts

Baden-Baden – Udo Lindenberg kann in dieser Woche mit seinem Album „MTV Unplugged – Live aus dem Hotel Atlantic“ einen Platz gut machen und klettert von der Zwei auf die Eins der Media Control Album-Charts.

Adeles Meisterwerk „21“ kann sich von Platz vier auf zwei verbessern. Bester Neueinsteiger ist in dieser Woche „X Factor“-Gewinner David Pfeffer: Sein Erstlingswerk „I Mind“ spaziert zum Auftakt bis an die 20.

Bei den Single-Charts bestimmen zwei abwechslungsreiche Newcomer-Produktionen das Bild der Spitze. Während Lana Del Reys „Video Games“ die Eins hält, schnellt „Somebody That I Used To Know“ von Gotye feat. Kimbra von sechs auf zwei vor. Höchster Neueinsteiger ist Rap-Romantiker Casper: Mit seinem neuen Hit „Auf und davon“ landet er auf Platz 42.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/udo-lindenberg-auf-platz-eins-der-album-charts-31864.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

Album-Charts Rapper KC Rebell und Summer Cem neue Nummer eins

Die deutschen Rapper KC Rebell und Summer Cem sind mit ihrem Album "Maximum" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die ...

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

"Keine Nacht für Niemand" Kraftklub neue Nummer eins der Album-Charts

Die Chemnitzer Band Kraftklub ist mit ihrem Album "Keine Nacht für Niemand" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK ...

Elbphilharmonie

© über dts Nachrichtenagentur

Elbphilharmonie Tonkünstlerverband verteidigt Konzert zum G20-Gipfel

Der Präsident des Deutschen Tonkünstlerverbandes, Cornelius Hauptmann, hat das geplante Konzert zum G20-Gipfel in der Hamburger Elbphilharmonie verteidigt. ...

Weitere Schlagzeilen