Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

11.10.2011

Tim Bendzko landet Newcomer-Rekord

Berlin – Der Bundesvision Song Contest-Gewinner Tim Bendzko hat einen Newcomer-Rekord gelandet. Der Berliner legt bei Media Control einen Rekord hin und bringt ein Album und zwei Singles gleichzeitig in der Top 10 unter. Dies ist keinem nationalen Newcomer zuvor gelungen. Sein Debütalbum „Wenn Worte meine Sprache wären“ macht in dieser Woche ganze elf Positionen gut und saust von 16 auf fünf.

Platz fünf ist auch das Ziel seiner zweiten Single „Wenn Worte meine Sprache wären“, die in dieser Woche den höchsten Neueinstieg hinlegt. Sein erster Ohrwurm „Nur noch kurz die Welt retten“ steht unverändert auf Rang zehn.

Bei Media Control gilt ein Musikact dann als Newcomer, wenn er sich mit einem Album bzw. den darauf enthaltenen Songs zum ersten Mal in den Top 100 Charts platziert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tim-bendzko-landet-newcomer-rekord-29480.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

"Keine Nacht für Niemand" Kraftklub neue Nummer eins der Album-Charts

Die Chemnitzer Band Kraftklub ist mit ihrem Album "Keine Nacht für Niemand" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK ...

Elbphilharmonie

© über dts Nachrichtenagentur

Elbphilharmonie Tonkünstlerverband verteidigt Konzert zum G20-Gipfel

Der Präsident des Deutschen Tonkünstlerverbandes, Cornelius Hauptmann, hat das geplante Konzert zum G20-Gipfel in der Hamburger Elbphilharmonie verteidigt. ...

Cro Rock am Ring 2013

© Achim Raschka / CC BY-SA 3.0

Rock am Ring Veranstalter Lieberberg verteidigt Wutrede

"Rock am Ring"-Veranstalter Marek Lieberberg hat seine Wutrede vom Freitagabend verteidigt. "Keiner ist davor gefeit, von der falschen Seite vereinnahmt zu ...

Weitere Schlagzeilen