newsburger.de Nachrichten aus aller Welt

Foto: Ed Van-West Garcia / CC BY-SA 2.0

Madonna Song für Dating-Seite

300.000 US-Dollar angeboten.

Madonna soll einen Song für eine Dating-Seite aufnehmen. Die Sängerin, die nach ihrer Scheidung von Guy Ritchie im Jahr 2008 immer wieder mit jüngeren Männern anbandelt, könnte aus ihrer Vorliebe nun sogar Kapital schlagen. Wie die Seite ‚RadarOnline‚ berichtet, sollen der Musikerin von der Seite ‚CougarLife.com‘ 300.000 US-Dollar angeboten worden sein, damit sie einen Song inklusive Video für das Unternehmen aufnimmt.

Die Dating-Seite wirbt damit, dass sie Damen älterer Altersklassen, im Englischen ‚Cougars‘ genannt, mit jungen Männern vermittelt und schreibt in ihrem Brief, der an Madonnas Sprecher gerichtet ist: „Für uns ist Madonna ohne Zweifel die Königin der Cougars. Deshalb sind wir von ‚CougarLife‘ sehr daran interessiert, eine einzigartige Partnerschaft mit ihr einzugehen.“ Weiter heißt es, Madonna müsse bei mindestens einer großen Award-Show des kommenden Jahres mit dem Song auf der Bühne auftreten.

Neben der versprochenen Gage von 300.000 Dollar sollen der Sängerin im Falle einer Zusammenarbeit noch weitere 200.000 Dollar winken, falls das Lied den Einstieg in die Top 10 der Charts schaffen sollte. Weitere 500.000 Dollar bekäme sie, wenn der Song eine Million Mal angeklickt würde. Insgesamt könnte die Sängerin mit der Zusammenarbeit also eine Million Dollar verdienen.

Aktuell ist die 53-Jährige mit dem 24 Jahre alten Brahim Zaibat liiert, zuvor führte sie eine Beziehung mit dem ebenfalls wesentlich jüngeren Model Jesus Luz.

08.09.2011 © bang / newsburger.de

Weitere Meldungen

GfK Entertainment Fler erklimmt Spitze der Album-Charts

Fler steht an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Das Album "Atlantis" des deutschen Rappers kletterte vom siebten auf den ersten Platz der Hitliste, gefolgt von "20 Jahre - Die einmalige Jubiläums-Show (Live aus ...

GfK Entertainment Heaven Shall Burn neu an der Spitze der Album-Charts

Heaven Shall Burn steht an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Das Album "Of Truth And Sacrifice" der deutschen Metalband stieg direkt auf den ersten Platz der Hitliste ein, gefolgt von "Lombardi" des deutschen ...

GfK Entertainment Böhse Onkelz bleiben Spitzenreiter der Album-Charts

GfK Entertainment Die Toten Hosen neu auf Platz eins der Album-Charts

GfK Entertainment Rapper Capital Bra und Samra neu auf Platz eins der Album-Charts

Datenauswertung Rapper dominieren Spotify – Rockmusik spielt geringe Rolle

GfK Entertainment Sido neu an der Spitze der Album-Charts

GfK Entertainment Andreas Gabalier neu auf Platz eins der Album-Charts

GfK Entertainment Fantasy neu an der Spitze der Album-Charts

GfK Entertainment Die Amigos neu an der Spitze der Album-Charts

GfK Entertainment Rapper Shindy neu an der Spitze der Album-Charts

GfK Entertainment Rammstein wieder an der Spitze der Album-Charts

GfK Entertainment Bruce Springsteen wieder „Boss“ der deutschen Album-Charts

GfK Entertainment Rammstein wieder an der Spitze der Album-Charts

GfK Entertainment Sarah Connor neu an der Spitze der Album-Charts

"Sie wollten Wasser doch kriegen Benzin" Kontra K neu an der Spitze der Album-Charts

Elbphilharmonie Run auf Eintrittskarten lässt nach

GfK Entertainment Rammstein neu an der Spitze der Album-Charts

GfK Entertainment Fler neu an der Spitze der Album-Charts

GfK Entertainment Rapper Mero auf Platz eins der Album-Charts – Vor Roland Kaiser

« Vorheriger ArtikelNächster Artikel »