Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

LL Cool J moderiert die Grammys

© bang

18.01.2012

Grammys LL Cool J moderiert die Grammys

LL Cool J präsentiert die 54. Verleihung der Grammy-Awards.

Der Rapper und Schauspieler wird die Veranstaltung, bei der die wichtigsten Musikpreise vergeben werden, am 12. Februar im Staples Center in Los Angeles moderieren und kann es gar nicht abwarten, bei dem Event durch den Abend zu führen.

„Ich bin begeistert, Teil der größten Nacht der Musik zu sein“, freut er sich in einem Statement. „Ich werde immer schöne Erinnerungen an meine ersten Grammy-Awards haben und jetzt die Grammy-Show in Anwesenheit so vieler unglaublicher Künstler auch zu moderieren, ist ein wahrgewordener Traum.“

Der zweifache Grammy-Preisträger ist damit seit sieben Jahren der erste Moderator der Verleihung, bei der in den vergangenen Jahren auf einen Gastgeber verzichtet wurde.

In diesem Jahr kann sich die britische Sängerin Adele mit sechs Nominierungen am meisten Hoffnungen auf den begehrten Preis machen. Auch Bruno Mars, Kanye West und die Foo Fighters sind in mehreren Kategorien nominiert.

Auftreten werden unter anderem Taylor Swift, Nicki Minaj, Kelly Clarkson und Bruno Mars.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ll-cool-j-moderiert-die-grammys-34882.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Rammstein neue Nummer eins der Album-Charts

Die deutsche Rockband Rammstein ist mit dem Konzertmitschnitt "Rammstein: Paris" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte ...

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Helene Fischer neue Nummer eins der Album-Charts

Helene Fischer steht mit ihrem Album "Helene Fischer" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Die Toten ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Weitere Schlagzeilen