Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Franziska aus Sachsen-Anhalt beste Live-Sängerin

© dapd

16.01.2012

Schlager Franziska aus Sachsen-Anhalt beste Live-Sängerin

“Schlager Saphir” verliehen – Jürgen Drews bester Künstler – Sonderpreis für Bata Illic.

Mücheln/Dortmund – Die 18-jährige Franziska Katzmarek aus Sachsen-Anhalt ist mit dem Publikumspreis “Schlager Saphir” ausgezeichnet worden. Die Sängerin aus Almsdorf, einem Stadtteil aus Mücheln im Geiseltal, wurde am Sonntagabend in Dortmund mit der Trophäe der Deutschen Schlagerszene als “Beste Livekünstlerin 2011″ geehrt, wie die Veranstalter mitteilten.

“Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, so einen Preis entgegenzunehmen”, sagte die 18-Jährige. Besonders stolz mache sie, dass die Schlagerfans maßgeblich an der Entscheidung bei der Wahl der Preisträger per Internetvoting mitbestimmen durften. Zudem wählte eine fünfköpfige Fachjury aus Musikproduzenten und Verlegern die Preisträger.

Nach dem Herbert-Roth-Preis ist der “Schlager Saphir” der zweite Musikpreis für die junge Künstlerin. “Die Auszeichnung ist ein weiterer Meilenstein in der Karriere von Franziska”, sagte ihr Vater Olaf Katzmarek, der seine Tochter managt. Es sei eine Ehre, mit “großen Namen der Szene” wie Jürgen Drews oder Bata Illic in einem Atemzug genannt zu werden, betonte er.

Drews erhielt am Sonntag zwei Awards als “Bester Künstler 2011″ und für seinen Song “Wenn die Wunderkerzen brennen” den Preis für den “Besten Hit des Jahres 2011″. Illic nahm den “Sondersaphir” für sein Lebenswerk entgegen.

Die etwa 35 Zentimeter hohe Trophäe aus blauem Acryl und einer Aluminiumplatte wurde in 23 Kategorien verliehen. Unter anderem bekam Anna Maria Zimmermann den Preis als “Beste Künstlerin 2011″. “Bester Livekünstler 2011″ wurde Olaf Henning. Norman Langen, ehemaliger Kandidat bei “Deutschland sucht den Superstar”, wurde als “Bester Nachwuchskünstler 2011″ geehrt.

Vor drei Jahren wurde der “Schlager Saphir” erstmals vergeben. Der Preis sei ins Leben gerufen worden, weil es kaum noch Ehrungen für die Schlagerbranche in Deutschland gegeben habe, sagte Veranstalter Diddi Roßmann. Die Trophäe solle den Verlust der “Goldenen Stimmgabel” kompensieren, die 2007 zuletzt verliehen wurde. “Der Preis ist kein Ersatz für die Stimmgabel, aber zumindest füllt er eine Lücke aus”, betonte Roßmann.

Franziskas Erfolg sieht der Veranstalter vor allem darin, dass die junge Sachsen-Anhalterin mit vielen Auftritten bereits eine “große Fanbase” erschaffen habe. Ihre erste Goldene Schallplatte hatte Franziska im Dezember vergangenen Jahres für ihr drittes Album “Herzklopfen” erhalten. Für das laufende Jahr seien eine neue CD sowie weitere Fernseh- und Bühnenauftritte geplant, sagte ihr Vater.

Franziska steht seit ihrem siebten Lebensjahr auf der Bühne. Zu Beginn tourte sie mit ihrem Vater als volkstümliches Duo “Franziska und Wolfgang” durch Deutschland und Österreich. Mit dem Titel der “Sommerhitkönigin 2007″ in eine Fernsehshow startete die damals 14-Jährige ihre Solokarriere.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/franziska-aus-sachsen-anhalt-beste-live-sangerin-34320.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen