Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

03.09.2010

Britische Comedienne schreibt Spice Girls-Musical

London – Die britische Drehbuchautorin und Comedienne Jennifer Saunders soll die Geschichte für das geplante Musical mit Songs der Girlgroup Spice Girls schreiben. Das bestätigte die 52-Jährige gegenüber britischen Medien. Die Idee zu dem Musical, das den Titel des bekannten Songs „Viva Forever“ tragen wird, hatte die Produzentin Judy Cramer. Diese hatte auch schon das Abba-Musical „Mamma Mia“ auf die Bühne und Leinwand gebracht. „Viva Forever“ basiert auf Spice Girls-Songs, solle aber gleichzeitig auch eine „neue zeitgemäße Geschichte über Freundschaft, Prominenz und Ruhm“ werden, so Cramer.

Die Spice Girls erlangten durch ihre Debütsingle „Wannabe“ 1996 Weltruhm und verkauften ihre drei Studioalben über 53 Millionen mal.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/britische-comedienne-schreibt-spice-girls-musical-14234.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

"Keine Nacht für Niemand" Kraftklub neue Nummer eins der Album-Charts

Die Chemnitzer Band Kraftklub ist mit ihrem Album "Keine Nacht für Niemand" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK ...

Frau mit Tablet

© über dts Nachrichtenagentur

Flut von Online-Texten Autor Wolf Schneider erkennt auch Vorteile

Der Bestseller-Autor und "Sprachpapst" Wolf Schneider erkennt auch Vorteile in der heutigen Flut von Online-Texten auf Websites, Blogs und in sozialen ...

Elbphilharmonie

© über dts Nachrichtenagentur

Elbphilharmonie Tonkünstlerverband verteidigt Konzert zum G20-Gipfel

Der Präsident des Deutschen Tonkünstlerverbandes, Cornelius Hauptmann, hat das geplante Konzert zum G20-Gipfel in der Hamburger Elbphilharmonie verteidigt. ...

Weitere Schlagzeilen